Sonntag, 6. Januar 2013

2013 - Neues Jahr, neues Glück

aber erstmal sollte doch das alte Jahr abgeschlossen werden.

Da ich ja die letzten Monate nicht so aktiv war, werde ich mal nach und nach versuchen hier zu posten, was "hängen geblieben" ist. Viel ist es nicht .

Ich hatte nicht viel Lust zum stricken aber ganz ohne geht es ja nun doch nicht. Also sollte es was einfaches sein, bei dem man nicht soviel denken muss. Was liegt näher als ein Tuch. Das Landlusttuch war hierfür ideal.

Angefangen habe ich mit diesem Tuch


Gestrickt aus dieser Wolle. Ein nicht zu großer Halsschmeichler, der aber dennoch kuschelweich und angenehm.

Die "Zwischendurch- Tücher" aus ungeliebten Designergarnen haben es nicht aufs Bild geschafft. Sie haben ihre Reise zu anderen Hälsen angetreten

Im Dezember kamen dann meine Schwiegereltern zu Besuch :-). Schwiemu hatte ein Tuch um den Hals, von dem ich die ganze Zeit den Blick nicht lassen konnte. Seidigen Griff, schöne Größe, kuschelweich und dabei federleicht. Sie hatte sich das LaLu- Tuch gestrickt und vergessen, welche Wolle es war. Nur, dass sie 3 Knäulchen davon verstrickt hatte wusste sie noch. Sie versprach aber zu Hause sofort zu ihrer Wolldealerin zu fahren um mir die Wolle zu besorgen. Leider war genau DIESE Wolle nicht mehr da. Alternativ hat sie mir aber andere Wolle gekauft. Nämlich von Lana Grossa die Fumato. 2 Knäulchen verstrickt und das kam dabei raus




Ich sag Euch: Ein Träumchen. leicht, fluffig, kuschelig, groß und irre warm. So warm, dass ich es bei diesem Wetter nicht tragen kann. Und es kratzt kein klitzekleines Bißchen.

 Nun ist es ja so, dass ich die beste Schwiemu habe, die man sich vorestellen kann. Sie hat nach etlichen Recherchen rausgefunden, welche Wolle sie für ihr Tuch verstrickt hatte. Es war von Lana Grossa die Chiara. Da es aber "Auslauf- Wolle" ist, gab es die nicht mehr bei ihrer Dealerin. Also hab ich mich im Inet auf die Suche. Und siehe da; da ist es





Leider sind die Farben nicht so schön zu sehen. Es ist ein helles beige. Das Tuch hat einen Glanz wie Seide, fühlt sich an wie Seide, ist kuschlig weich wie Merino und ist leicht wie eine Feder. Irre. Fertig ist es allerdings noch nicht ganz. Es fehlt noch der passende "Schmuck". Die Zutaten dafür sind auf dem Postweg.
Natööörlich habe ich noch eine weitere Farbe mit bestellt. Und ja; das Tuch ist auch schon in Arbeit.

Soviel dann erstmal zum Thema "Tücher"

Im nächsten Post gibt es dann das nächste Thema.

Bis dahin, habt einen schönen Rest- Sonntag

Tschüssken




Kommentare:

Froggie hat gesagt…

Du bist ja echt im Tücherrausch! Toll! So ein LaLu-Tuch hab ich auch, ist ein irgendwie verrücktes Gestricke mit den unterschiedlichen Nadelstärken...
Na dann - ich wünsch Dir wieder gaanz viel Stricklust!

Liebe Grüße
Regina

Stine* hat gesagt…

Hi Froggie :-)

Mit der "richtigen" Wolle macht es auch wieder Spaß. ;-)