Sonntag, 26. Mai 2013

Prämiere

Nachdem es in der letzten Woche bei uns noch so aussah



sind heute die dicksten Socken und Strickjacke gefragt.

Zeit um was Neues zu probieren.

Wer kennt das nicht ... die schönste Wolle gibt es natürlich als Strang. Und wenn man beim Wickeln nicht aufpasst hat man den schönsten Wollsalat.
Da meine Flüche scheinbar unerträglich sind, hat mir meine Schokihälfte eine Haspel gebaut.

Heut war Prämiere. Natürlich musste das dünnste an Wolle her, was der Schrank so hergibt. Fazit: die Stangen gehen nicht weit genug raus. Egal... Improvisieren ... Servietten "geknüddelt" und mit Gummis rangetüdelt und los gehts:

Kräftig am Rad gedreht und fertig ist das Knäul


Kein Wollsalat, keine Flüche, nur ein paar klitzekleine "Verbesserungshinweise"

Alles in Allem: Ja ... Ich mag den umgebauten Käseteller vom blau-gelben Schwede.

Nun gehts wieder an die Nadeln. Mein neues Projekt brauch Zeit aber es macht Spaß.

Habt, trotz Wetter, einen gemütlichen Sonntag

 


Kommentare:

Moni hat gesagt…

Liebe Stine,
da hat dir dein Göga eine schöne Haspel gebaut, das erste Knäuel sieht sehr gut aus und war auch sicher ruckzuck fertig. Dann wünsche ich dir viel Spaß beim stricken.

Liebe Grüße
Moni

Stine* hat gesagt…

Danke Moni, das muss allerdings noch eine Weile auf Verarbeitung warten. Bei mir läuft die Ufo- Produktion auf Hochtouren. Da ist kein Platz mehr für ein weiteres Ufo :-)