Donnerstag, 1. Januar 2015

Gretel- Die Drama Queen

ersteinmal wünsche ich all meinen Lesern ein frohes und gesunden 2015.


Beginnen möchte ich dieses Blog- Jahr mit meiner persönlichen Drama Queen : 

Ich habe mir diese Anleitung bereits vor 2 Jahren gekauft. Und ich habe immer wieder mal versucht diese Mütze zu stricken. Irgendwie war ich aber immer zu doof dafür, so dass ich sie gefühlte 100 mal angestrickt und wieder geribbelt habe. Über die Weihnachtstage 2014 ist dann wohl der Knoten geplatzt. Ich habs geschafft... YEAH. Rausgekommen ist das hier:



Gestrickt aus 6-fach Sockenwolle von Aktiv mit ner 4- er Nadel, war sie dann an sage und schreibe einem Tag fertig

Beflügelt durch die Erkenntnis: ich kann es, es geht schnell und es sieht Klasse aus, griff ich zu einem Fehlkauf (welche übrigens noch zu Hauf in meinem Stash dümpeln und auf zündene Ideen der Verarbeitung warten. Geduld haben sie ja, das muss ich ihnen lassen)

Und weil es wohl gerade "in" ist mit Bling-Bling und so, griff ich zu einem dieser Fehlkäufe. Merino- Mix mit Lurex und davon hab ich stolze 900g. Jawoll !!!

Diesem Garn ging es wie der Mütze, Tausend Sachen angenadelt und wieder geribbelt wegen dem Maschenbild.

Aber jetzt: es soll und wird und MUSS genaus DIESE Mütze werden. So nimmt das Drama seinen weiteren Verlauf:

Das Garn im Detail:


Das Strickbild im Detail:


Das Ergebnis nach 2 Tagen dran stricken bis jetzt:


Man muss so höllisch aufpassen, dass man auch ja jeden einzelnen Faden auf die Nadel bekommt und das bei den ganzen Zöpfen. Ein gleichmäßiges Strickbild ist nahezu ausgeschlossen durch die Beschaffenheit des Garns (Dicke Würste lösen dünne Würmchen ab).

Mein Fazit: Die Anleitung ist wirklich Klasse. Man sollte nur nicht den Fehler machen, sie von Anfang bis Ende zulesen und zu versuchen sie zu verstehen. Am Besten ist es einfach, genau nach der Anleitung, drauf los zu stricken. Mein Desaster liegt definitiv nicht an der Anleitung sonder an mir und der Wolle !!!

Nichts desto Trotz: Ich stricke diese Mütze fertig !! Jawoll !!! und das ganze ganz schnell denn Frau Wollfrosch hat mich mal wieder mit einem neuen Projekt angefixt und ein Blick in meinen Stash ergab: Neukauf ist nicht nötig ... Also dann.... Ich bin dann mal dem Drama ein Ende bereiten.

Habt einen schönen ersten Tag im Jahr 2015







1 Kommentar:

Froggie hat gesagt…

Hihi, so wie Du es mit der Mütze gepackt hast, wird das neue Projekt auch schnell klar werden, auch wenn es erstmal überwältigend ist, was für ein Berg an Anleitung man sich da angeschafft hat. Mal drüberlesen und dann ran an die Nadeln und von der Theorie braucht es dabei drei Seiten oder vier, wo man immer mal "nach der Richtung" gucken muss, ansonsten geht das flott voran, wirklich!
Lieben Gruß und ich drück die Daumen für die zweite Mütze!
Regina