Samstag, 8. Oktober 2011

Problemchen 40+

Heute gehts mal nicht um Wolliges sondern um Wohliges oder das, was es sein soll.

Ich weiß nicht wie es euch geht aber bei mir ist es so, dass mit Gongschlag 40 die Problemchen angefangen haben. 

Bei einer Betriebsuntersuchung musste ich in so ein Gerät gucken und bat die nette Schwester doch bitte die Bildchen schärfer zu stellen wenn sie wissen wollte was da zu sehen ist. Sie hat mit einem Zettelchen gewunken und mich zu meinem Optiker des Vertrauens geschickt. Nach eingehender Untersuchung meinte Dieser, dass ich beim lesen wirklich bisher sehr tapfer war.. 
Morgens auf dem Bahnsteig stellte ich fest, dass auf dem Nachbarbahnsteig neue Werbung angebracht war. Wäre schön gewesen wenn ich die hätte lesen können. Soviel dann zu einer neuen Brille.

Fast 2 Jahre später ein neues Problem, die Haut. Die altbewährte Creme reicht einfach nicht mehr. Trockene Stellen und juckende Stellen sagen mir: Du bist über 40; tu was für dich.

Nun ist es ja so, dass Frau sich gern mal was "Gutes" tut und sich eine "altersgerechte" Creme leistet. Wenn jetzt einer denkt das wäre es gewesen: Pustekuchen. Einfach kann ja jeder. Ich habe etliche Cremes ausgetestet. Von billig bis teuer, von Chemiekeule bis Selbstgerührt. Von schmierigen Filmen auf der Haut, Pickeln und Pusteln bis brennende Rötungen war ALLES dabei. 

Die Lösung fand meine Schokohälfte. Was Natürliches mit Aloe Vera von LR. Hurraaaaaaa. Die vertrage ich seit einem Jahr. Und meine Haut ist glatt und fühlt sich super an, die Creme ist leicht und schmiert nicht. Frau; was willste mehr ? Bis vor kurzem. Meine Tiegelchen waren leer und ich hab nachbestellt. Die findigen Hersteller haben die Creme verbessert. Kiwiextrakt soll ein Wundermittelchen sein, was die Wirksamkeit meiner Creme um ein Vielfaches verbessert. Her damit, besser ist immer gut. Toll: Brennende Augen, rote Flecken und ne triefende Nase sind ne Verbesserung. Hab ich was verpasst ???? Liebe Kosmetikhersteller, warum wird immer alles verschlimmbessert ? 

Ok; irgendwas muss her. Ab in den Drogeriemarkt. Das teuerste soll es nicht sein aber die kleinen fiesen Fältchen sollen auch weiter bekämpft werden. Ok. Loreal klingt seriös. Nutzt nix wenn die Augen trotzdem brennen und die Haut juckt.

Die Kosmetikerin meinte, meine Haut braucht viiiiel Feuchtigkeit und kein Fett. Da stimme ich ihr auch zu. Und warum hat sie mir dann in der Behandlung mein Gesicht derart verklebt, dass ich mit dem Fettanteil auf meiner Haut locker ne Fritteuse hätte füllen können ??? Stuckarbeiten sind keine Ausrede. So schlimm isset nu auch wieder nicht bei mir.

So; und bevor ich wieder ein Vermögen ausgebe frag ich Euch mal. Was nehmt ihr für Creme ?

Einen schönen Samstagabend wünscht Euch 

Kommentare:

ricolina hat gesagt…

Eucerin! ...seit über 20 Jahren! Immer angepasst an die sich verändernden Ansprüche meiner Haut...

Meine Haut neigt zu Rötungen, Trockenheit, ist super empfindlich. War sie schon immer, wird auch nie mehr besser, aber mit Eurcerin geht es :))

Diese "Rum-Probier-Phase" mit Mitte 20 hat mir auch nicht gut getan *lach*

Auf HP kann man auch die Bedürfnisse der Haut herausfinden.

Viel Erfolg beim Suchen!

LG Andrea

Glasperlenfee hat gesagt…

Hallo Stine,
ich glaube, dieses "Brillen- und Creme-Schicksal" trifft uns alle mal irgendwie, die eine früher, die andere später.
Ich habe auch immer mal wieder Hautprobleme, vor allem im Sommer. Kann aufgrund der sehr guten Verträglichkeit nur Kiehls empfehlen, verwende aber auch zwischendurch Weleda.
Na dann, viel Erfolg.
Liebe Grüße
und einen schönen Abend
Inge

Andrea hat gesagt…

Lach....netter Text Stine, ich musste schwer schmunzeln. Erystens weil mir die Rhethorik so gut gefällt und 2. weil ich mich voll wiedererkannt hab♥. Ich nehem seit vielen Jahren Neovadiol von Vichy, best creme for ever. Aber zu diesem Thema wirst du selbstverständlich bei 100 KOmmentaren auch 100 Meinungen haben...lach.
Liebste Grüße
Andrea

Sternchen hat gesagt…

Hallo Stine,
bin durch Zufall hier in deinem Blog gelandet und finde es sehr nett hier.

Ich hab auch einen guten Tipp für deine Haut, ich als Allergiker nehme seit fast 20 Jahren die Produkte von Hildegard Braukmann(hiervon die Serie "exquisit"oder hypoallergen)gibt es bei Mueller Drogerie,Douglas oder übers Internet,nicht ganz billig aber super, vielleicht hilft es bei dir auch so gut.

Liebe Grüsse Christa

Eva hat gesagt…

Jaaaaa, Hildegard Braukmannn nehm ich auch, die ist gut bei Haut mit roten Flecken und Jucken!!! Hab ich nämlich auch seit so zwei Jahren Probleme mit! Dachte ich doch, dass ich mit 44 endlich die pubertäre Hautphase hinter mir habe, nee, anstelle der Pickelchen sind da jetzt juckende rote Stellen. Von tiefen Lachfalten mal ganz zu schweigen, aber die kommen ja von jede Menge Spass!
Hahaha, ich hatte (daaaamals) pünktlich zum 40. Geburtstag den ersten Bandscheibenvorfall, zack, dachte ich, jetzt jeht et loss!
40+ ist kein Zuckerschlecken, haha!
Liebe Grüsse, Eva