Sonntag, 16. Oktober 2011

Gestatten Willii

... Willii von Schnuffelhausen. Entsprungen aus Wolle und Stricknadeln, gemäß der Anleitung aus dem Osterheft der "Lena" 2009





Das Stricken dieses Kameraden stellte sich als doch ziemlich anstrengend heraus, so dass mit Familienzuwachs vorerst nicht zu rechnen ist.

Ich habe gerade wieder mit meinen schmerzenden Händen zu tun. Da ist so dicke Wolle nicht gerade zuträglich. So langsam glaube ich, dass die Schmerzen mit dem kälteren Wetter zusammenhängen. Wir werden sehen.

In diesem Sinne...

Einen schönen Restsonntag wünscht

Kommentare:

SAMMY hat gesagt…

Der ist knuffig der "Herr Willii von Schnuffelhausen".

LG Sammy

Muschelmaus hat gesagt…

Niedlich. Ich nehm dazu die Fusselwolle, die für Schals mal in war, die ist nicht so dick. Vielleicht kannst Du die besser verarbeitn?
LG von der Maus