Mittwoch, 14. Dezember 2016

Ja; sie strickt noch

Auch wenn ich lange nicht alles fotogrfiere und hier rein stelle. Viele Dinge schaffen es einfach nicht mehr aufs Bild.

Aber diese Hundepullover für den guten Zweck haben es geschafft.

Gestrickt habe ich sie für ein ganz tolles Tierschutz- Projekt, von dem ich 100 % überzeugt bin.
Und diese Kleinigkeiten werden wirklich gebraucht und Dankend angenommen.

 


Als Wolle habe ich Reste Bravo von Schöller genommen. NS4

Der Große Pullover:

80Maschen anschlagen, zur Runde schließen, 2cm im Bündchenmuster, 25 cm glatt rechts, dann
10 M rechts, 10m abketten, 20M rechts, 10M abketten, 10M rechts

*die letzten 10M mit den nächsten 10M ( bis zum nächsten Beinausschnitt) rechts, wenden, alle 20M links* ( * wdh bis 15 Reihen gestrickt sind)

ab dann wieder in Runden: über den Beinausschnitten je 10M anschlagen und 5 Runden rechts stricken. Dann die Halskrause 3m Rechts, 3M links ( ca 8 cm), abketten und die Beinausschnitte locker umhäkeln


Liebe Grüße in die Runde